Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.08.2019, 10:24 Uhr  //  Ostholstein

Vikings unterliegen nur knapp

Vikings unterliegen nur knapp
 Vikings (Bild) PM Vikings/ar (Text) // www.hlsports.de


Scharbeutz - Mit nur drei Punkten Unterschied mussten sich die Ostholstein Vikings in der Partie mit den Buxtehude Jackrabbits mit 20:23 geschlagen geben. In einem sehr spannenden Spiel und bis zum Schluss offenem Ergebnis, bestritten die Ostholstein Vikings am vergangenen Sonntag ihr erstes Auswärtsspiel nach der Sommerpause. Die entscheidenden Punkte wurden durch ein Fieldgoal der Jackrabbits sprichwörtlich in der letzten Sekunde erzielt.

 

Zwischenzeitlich lagen die Vikings mit 14:13 sogar in Führung. Doch ein Punt Return Touchdown durch Paul Beck wurde wieder zurückgepfiffen. Des Weiteren gelang es den Vikings nicht, einmal in und ein zweites Mal vor der gegnerischen Endzone, aufgrund von Interceptions (Fehlwürfe) zu punkten. Am Ende ging dann doch der vermeintlich schwächere Gegner als Sieger vom Feld.

So ist das nun mal in American Football.

 

Dazu der Defensive Koordinator (Trainer der Verteidigung) Meinhard Müller: „Wir konnten das Spiel leider nicht in Bestbesetzung bestreiten. Dennoch hat der Coaching Staff aus meiner Sicht gute Adjustments vorgenommen und das Team vernünftig vorbereitet. Die knappe Niederlage ist natürlich schmerzhaft. Im direkten Vergleich liegen wir aber deutlich vor Buxtehude. Das ist umso verwunderlicher, wenn man bedenkt, dass unser erstes Aufeinandertreffen durch Buxtehude bereits im dritten Quarter beendet wurde. Wir haben nach diesem Spiel dennoch die Chance, die Saison sehr zufriedenstellend zu beenden. Eine Chance, die wir mit drei Siegen aus unseren verbleibenden drei Spielen gerne nutzen wollen. Ob wir dieses Ziel erreichen, hängt von unserer Arbeit in den kommenden Wochen ab. Ich bin sehr stolz auf unsere junge Truppe, die zu keinem Zeitpunkt aufgab und sich immer wieder zurück gekämpft hat. Im ersten Spiel hatten wir gegen die Jackrabbits die Nase vorn. Diesmal war es leider anders. Unsere Anstrengungen richten wir nun am kommenden Sonntag auf das anstehende Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Neumünster. Mit der richtigen Vorbereitung bin ich von einer Überraschung in diesem Spiel absolut überzeugt."

 

Wer Lust hat die Vikings (Foto, in weiß) spielen zusehen, ist herzlich eingeladen am 7.9. ins Stadion am Fuchsberg zu kommen. Hier wollen die Vikings in ihrem letzten Spiel der Saison mit einer Marchingband, einem Feuerwerk und vielen weiteren Attraktionen noch mal alles geben und sich für dieses Jahr bei ihren Fans und der gesamten Vikings-Familie verabschieden.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK