Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.11.2019, 12:16 Uhr  //  Volleyball

VSG: Nach Pokal-Erfolg keine 24 Stunden gegen Drittliga-Absteiger

VSG: Nach Pokal-Erfolg keine 24 Stunden gegen Drittliga-Absteiger
 Lobeca/Raasch (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Nachdem bereits am Freitag die VSG Lübeck im Landespokalviertelfinale beim Verbandsligisten TuS Busdorf einen 2:0 (25:12, 25:15)-Sieg feierte, geht es bereits am heutigen Sonnabend (9.11.) um 19 Uhr in der Regionalliga gegen Drittliga-Absteiger Oststeinbeker SV in der Thomas-Mann-Halle weiter. Marco Schlicht leitet das Lübecker Team seit dieser Saison. VSG-Abteilungsleiter Thomas Kranz, der noch in der vergangenen Spielzeit Trainer war, kümmert sich um die Reserve und die Jugend. Neu aufgestellt stabilisierte sich das Schlicht-Team nach den ersten beiden Niederlagen und gewann die vergangenen drei Spiele jeweils im Tie-Break in fünf Sätzen. So befindet sich das Team derzeit im Mittelfeld in der ausgeglichenen Liga.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK