Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.11.2019, 18:35 Uhr  //  Fußball

Oberliga: SV Todesfelde kontert Adlerträger-Attacke auf Rang 1

Oberliga: SV Todesfelde kontert Adlerträger-Attacke auf Rang 1
 Lobeca/Marcus Kaben (Bild) sr (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Der Sonnabend stand ganz im Zeichen der Tabellenführung. Im Fernduell kämpften der SV Todesfelde und der 1. FC Phönix um den Platz an der Sonne in der Oberliga. Das taten sportlich gesehen beide Clubs auch erfolgreich, gewannen ihre Matches. Der SVT hat aber trotzdem weiter die Nase vorn. Auch beim VfB Lübeck II hatte man Grund zur Freude. Das 2:1 gegen Husum ließ die Serie auf jetzt 19 von 21 möglichen Zählern in Folge anwachsen. Nicht zu vergessen wollen wir natürlich Eutin 08. Die Ostholsteiner reisten nach Bordesholm, konnten dort ein torloses Remis erkämpfen.

TSV Bordesholm - Eutin 08 0:0
Dennis Jaacks (Eutin 08): „Wir müssen und sind heute mit dem Punkt zufrieden. Kurz vor der Pause haben wir zwei Großchancen des Gegners überstanden und hatten selbst insgesamt zu wenig gefährliche Abschlusssituationen, um mehr als diesen Punkt zu entführen.“

VfB Lübeck II – Husumer SV 2:1 (1:0)
Serkan Rinal (VfB II): „Der Sieg war verdient. Unter dem Strich zählen auch nur die Punkte. Die haben wir geholt. Trotzdem haben wir es uns wieder selbst zu schwer gemacht, den Gegner durch Fehlpässe eingeladen.
So etwas darf uns nicht passieren.“

Inter Türkspor - SV Todesfelde 0:3 (0:0) Sven Tramm (SVT): „Wir sind froh, dass wir gewonnen haben. Insgesamt war das ein gutes Spiel. Wir waren von Anfang die bessere Mannschaft. Kiel hat aber auch Gas gegeben. Schon zur Pause hätten wir führen müssen. In der zweiten Hälfte wurde dann alles umgesetzt, mit der ersten Chance das
1:0 erzielt. Am Ende gewinnen wir zu Recht gegen einen engagierten Gegner.“

Die bisherigen Ergebnisse des 16. Spieltags:
TSV Bordesholm - Eutin 08 0:0
VfB Lübeck II – Husum 2:1
TSV Kropp - TSB Flensburg (abgesagt)
1. FC Phönix Lübeck - PSV Neumünster 6:1
Inter Türkspor Kiel – SV Todesfelde 0:3
SV Eichede – Eckernförder SV (So. 14 Uhr)
SV Frisia 03 – Oldenburger SV
Pr. Reinfeld – SC Weiche Flensburg 08 II

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK