Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.11.2019, 11:58 Uhr  //  Handball

Stockelsdorf schwächelt nach der Pause für zehn Minuten

Stockelsdorf schwächelt nach der Pause für zehn Minuten
 kbi (Bild) kbi (Text) // www.hlsports.de


Stockelsdorf - In der OL-HH/SH der Frauen hat der ATSV Stockelsdorf unglücklich erst in der Schlussminute mit 27:28 (15:17) beim starken Aufsteiger HSG Mönkeberg-Schönkirchen die Segel streichen müssen.

HSG Mönkeberg-Schönkirchen - ATSV Stockelsdorf 28:27 (17:15)
Das Spiel begann ganz nach der Vorstellung von Trainer Nicolai Schmidt. Nach der 1:0-Führung durch Casey Baynes nach genau drei Minuten blieb seine Mannschaft die spielbestimmende. Über ein 4:4 (9.) hieß es in der 13. Minute 8:5, woran auch eine zwischenzeitliche Auszeit der Gastgeber nichts änderte. Durch mehrere Zeitstrafen gegen Stodo glich die HSG Mönkeberg-Schönkirchen erneut aus und ging bis zur Pause mit 17:15 in Führung.

Nach Wiederbeginn schien der ATSV Stockelsdorf mental noch nicht wieder auf der Platte, sie verschliefen die Anfangsphase völlig. So sahen sie sich in der 41. Minute mit 18:24 im Rückstand, als Nico Schmidt die Notbremse in Form der grünen Karte zog und seine Mannschaft wieder in die Spur setzen wollte. Trotz vier Zeitstrafen gegen die Gastgeberinnen - einmal ergab sich sogar eine doppelte Überzahl für den ATSV - blieb der Abstand konstant.

Die Schluss-Zehn-Minuten gehörten dem Team Stodo, der Abstand wurde nach dem 22:27 (51.) kontinuierlich verkürzt und mit einem 5:0-Lauf der Ausgleich beim 27:27 (58.) hergestellt. Die HSG spielten einen langen, finalen Angriff bis 21 Sekunden vor der Schlusssirene und versenkte den Ball zum alles entscheidenden 28:27-Siegtreffer. Die verbleibende Spielzeit reichte für den ATSV Stockelsdorf nicht mehr zum Ausgleich.

Torschützen für den ATSV Stockelsdorf:
Justine John (9/6), Casey Baynes (6), Denise John und Franziska Hänisch (je 3), Jule Nieuwstraten und Stina Wieckberg (je 2), Katharina Pünner und Christin Steinweg (je 1)

Alle Spiele des Spieltages in der Übersicht:
Frauen
HL Buchholz-Rosengarten II - SV Preußen Reinfeld 27:24 (15:15)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen - ATSV Stockelsdorf 28:27 (17:15)
SG Todesfelde/Leezen - TSV Alt Duvenstedt 31:28 (14:17)
SG Bergedorf/VM - FC St. Pauli 18:14 (10:4)
Bredstedter TSV - AMTV Hamburg 18:22 (6:12)
TSV Ellerbek - SG Altona 34:29 (14:19)
HSG Holstein Kiel/Kronshagen - TSV Altenholz 24:31 (10:16)

Männer
THW Kiel II - AMTV Hamburg 29:26 (9:16)
SG WIFT Neumünster - HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg 24:39 (14:20)
HSG Eider Harde - DHK Flensborg 30:24 (15:8)
TSV Weddingstedt - TV Fischbek 31:32 (16:13)
TSV Hürup - FC St. Pauli 23:21 (10:12)
TSV Ellerbek - SG Hamburg-Nord 14:31 (6:16)
TSV Kronshagen - SG Flensburg-Handewitt II 33:34 (9:18)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK