Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.05.2014, 15:15 Uhr  //  Sportlerportrait

Fenja Burmeister: Hauptsache Eishockey spielen

Fenja Burmeister: Hauptsache Eishockey spielen
 EHCT Beach Girls (Bild) cs (Text) // hlsports.de


Timmendorfer Strand - Im letzten Timmendorfer Sportlerportrait ging es um den Dauerbrenner der Beach Boys, Rob Labute. Aber nicht nur die Männer stehen bei HL-SPORTS im Fokus, auch die Frauen sollen nicht zu kurz kommen und daher ist es an der Zeit, das weibliche Pendant zu Labute bei den Beach Girls vorzustellen. Und Fenja Burmeister ist nicht nur wegen der Positition mit Labute vergleichbar.

Ähnlich wie der Kanadier ist die 22jährige Verteidigerin offensivstark und hat als einzige Timmendorferin im Kader der SG EHCT 06/HSV1b alle Spiele ihrer „Deerns" absolviert.
Läuferisch ist Burmeister vielen Spielerinnen in ihrer Liga überlegen und für ihren guten Schuss bräuchte sie eigentlich einen Waffenschein. Der Beweis sind zehn Tore (17 Punkte insgesamt) in der abgelaufenen Saison, davon zwei spielentscheidende Buden.

Nun stellte sich die sympathische Stockelsdorferin dem knallharten Fragebogen von HL-SPORTS.

Name: Fenja Burmeister

Geburtstag: 02.09.1991

Geburtsort: Mölln

Größe: 1,61m

Gewicht: 63kg

Position: Verteidigerin

Trikotnummer: 5

Verein: EHC Timmendorfer Strand 06

Frühere Vereine: keine

Privat mache ich gerne: Sport und Training mit dem IRB-Team der DLRG

Lieblingsgericht: Lasagne

Lieblingsgetränk: Wasser gemixt mit Saft

Lieblingsmusik: Alles mögliche

Lieblingsfilm: Blind Side

Lieblingsort: an der frischen Luft

Haustier: Hund

Meine Vorbilder in der Jugend: Mein Opa

Mein schönstes Erlebnis im Sport: Vizemeisterschaft und Pokalsieger 2014

Das Besondere in einem Spiel für mich war: Schwer zu sagen, jedes Spiel hat irgendwas besonderes.

Ich möchte mit meinem Team und auch persönlich in Zukunft folgendes erreichen:
Mit dem Team: gewinnen und weiterhin viel Spaß am Sport haben. Persönlich: Meine Ausbildung so gut abschließen wie es halt geht.

Ich spiele am Liebsten in und warum: In Timmendorf, weil es schon immer mein Verein war.

Trainingsmotto: Nie aufhören besser zu werden

Wo ich gerne einmal spielen möchte: Egal, hauptsache spielen

Ich habe einen Freund(Ja oder Nein): Ja

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK